• Kategorien
  • Vernichtet die Digitalisierung das Individuum?

    Einerseits wird mit Macht die Digitalisierung vorangetrieben. Anderseits befeuert die kontinuierliche Weiterentwicklung von digitalen Technologien diese selber. Der Sinn, warum vieles – gerade durch Routine Geprägtes – digitalisiert werden soll, erschließt sich etlichen Menschen nicht. Im Wesentlichen geht es um Ressourceneffizienz, Schnelligkeit und Vereinfachung – mit dem Ziel, Kosten zu sparen und wettbewerbsfähig zu bleiben. weiterlesen…

    Einbahnstraße Angebotserstellung

    Das Verhalten bei Ausschreibungen, Pitches und Angebotsanfragen im kreativen Bereich ärgert mich immer wieder. Der geschäftliche Anstand scheint sich immer weiter aufzulösen. Dass Angebote – gleich vor welchem Hintergrund – angefragt werden, ist legitim und gehört zum Geschäft. Was dann aber folgt, bringt mich oft zum Erstaunen, um es höflich auszudrücken. Es haben sich Unsitten weiterlesen…

    Idee ist Trumpf, aber …

    Das Schicksal von Ideen hat oft einen ähnlichen Verlauf: Zuerst kommt ein grandioser Gedanke, dann folgt jahrelanges Tüfteln, es wird ein kleines Vermögen in die Umsetzung und Realisierung investiert, manchmal wird gar ein Patent angemeldet und dann kommt der entscheidende Moment, in dem ein Investor für die Einführung in den Markt bzw. die Serienproduktion gesucht weiterlesen…

    New Work Order?

    Während der Pause gibt es einen Artikel in Englisch (veröffentlich auf Linkedin von Jan Schäfer) Have you ever wondered about these reports, showing people working on their laptops at extraordinary places like on beautiful beaches or in front of spectacular mountain views? Is this real? The answer is simple: Yes! I´m a living example for weiterlesen…

    Kleine Pause

    Liebe Blogleserin und Blogleser, für 14 Tage machen wir eine kleine Pause mit unseren Blog. Grund ist eine Pressereise, die wir organisieren und in der phantastischen Bergwelt Osttirols durchführen. Danach geht es weiter mit spannenden und informativen Beiträgen. Danke, für euer Verständnis und für euren regelmäßigen Besuch des ConeP-To Blogs.

    Demografischer Wandel und Digitalisierung: Fatale Ignoranz

    Auf den ersten Blick und auch faktisch betrachtet haben der demografische Wandel und die Digitalisierung nichts gemein. Dennoch gibt es Parallelen. Beide bedeuten für Gesellschaft und Wirtschaft einen tiefgreifenden, ja, radikalen Umbruch. Obwohl medial über die Entstehung, Entwicklung und nachweisbare Folgen berichtet wird, ist ein breites und erforderliches Umdenken kaum oder nur langsam spürbar. Aus weiterlesen…

    Frohe Weihnachten

    Liebe Freunde des Conep-To Blogs, wieder ist ein Jahr (fast) vorbei. In der Zeit zwischen den Jahren steht selbst für den Großteil der Geschäftswelt die Zeit still, bevor es Anfang Jänner mit Schwung ins neue Jahr 2017 geht. Wir nutzen ebenfalls diese Pause für Inspirationen, die Kreativität neu aufzuladen und uns neue Themen für den weiterlesen…

    Der Kunde ist König! … Ist er das? (Teil 2)

    Spielregeln Es könnte so einfach sein: Auftrag beendet, alle sind zufrieden. Doch oft kommt es ganz anders. Einer der Gründe für solche Schwierigkeiten kann darin liegen, dass im Vorfeld keine klaren Spielregeln für beide Seiten (sowohl Auftraggeber als auch -nehmer) vorgegeben wurden. Bei diesem Themenkomplex geht es nicht darum, dem Kunden die „Meinung zu geigen“ weiterlesen…